Andreas Boppart (Hrsg.)

Hoffnung

Zuversicht in Zeiten von Corona

14.90 CHF

Inkl. Steuern, zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lieferbar in 1-5 Tagen

Seiten 144
Format Hardcover | 11 x 17 cm
Ausgabe 1. Aufl., 2020
ISBN 9783775160919
Sprache Deutsch
Hersteller SCM Brockhaus
Seiten 144 Format Hardcover | 11 x 17 cm
Ausgabe 1. Aufl., 2020 ISBN 9783775160919
Sprache Deutsch Hersteller SCM Brockhaus

Beschreibung

Das Coronavirus hat eine Krise ausgelöst und von heute auf morgen unser Leben bestimmt - bis in die persönlichsten Bereiche hinein. Manche haben viel verloren, von Freiheiten über die berufliche Existenz bis hin zu nahestehenden Menschen - oder den Glauben und die Hoffnung. Corona ist Anlass, darüber nachzudenken, was im Leben wichtig ist, was trägt und bleibt.

18 Hoffnungsmenschen geben ganz persönlichen Einblick in die Tiefpunkte ihres Lebens und erzählen von ihren Erfahrungen, warum und wie sie trotz allem Hoffnung gefunden haben:

Andrea Wegener, Patrick Knittelfelder, Inka Hammond, Werner Kübler, Doris Lindsay, Daniel Schöni, Daniela Mailänder, Gunnar Engel, Elena Schulte, Tobias Teichen, Mihamm Kim-Rauchholz, Samuel Koch, Déborah Rosenkranz, Konstantin Kruse, Jana Highholder, Johannes Hartl, Elke Werner und Andreas Boppart.

Ein Buch, das tiefer gräbt und den Horizont aufreißt! Geeignet auch zum Weitergeben!

Rezensionen:

"Andreas Boppart und 17 weitere Hoffnungsträger wie Jana Highholder, Elke Werner, Inka Hammond und Tobias Teichen schreiben in kurzen Beiträgen, wie sie in stürmischen (Corona-)Zeiten im Glauben Halt finden und mit Gott im Gespräch sind. Herausgekommen ist ein hochaktuelles, reichhaltiges Potpourri, das Gottes Wirken bezeugt und bei allen schlechten Nachrichten wohltuend und vielfältig zum Vertrauen auf Jesus einlädt.
Dabei erzählen sie von Schicksalsschlägen und alltäglichen Fragezeichen im Kopf, von Stimmungsumschwüngen und Perspektivwechseln. Wer direkt anwendbare Bewältigungsstrategien für die Krisenzeiten braucht, findet auch 20 lohnenswerte Tipps von Johannes Hartl, um den Kopf nicht hängenzulassen.
"Hoffnung ist ansteckender als jedes Virus" , schreibt Boppi. Warum also nicht gleich zwei Bücher kaufen und jemanden, der von Sondersendungen und schlechten Nachrichten genug hat, mit der Hoffnung überraschen, die Jesus verbreitet?
Fazit: Ein aktuelles Buch in schwierigen Zeiten, das zeigt: Hoffnung ist mehr als ein Einkaufswagen voller Klopapier. Meine Dosierempfehlung: Jeden Tag ein Buchkapitel nach den Nachrichten!"
Andreas Schmierer | Mitglied im Leitungskreis der ChristusBewegung Lebendige Gemeinde

"Dieses kleine Büchlein hat es in sich! Herausgeber und Verlag ist es gelungen, "auf die Schnelle" achtzehn bekannte Personen der christlichen Szene zu gewinnen, damit sie zum hochaktuellen uns brisanten Thema "Corona" und "Krisenzeiten im Leben" ein Statement schreiben (unter ihnen Daniela Mailänder, Tobias Teichen, Deborah Rosenkranz, Jana Highholder, Johannes Hartl u.v.a.). Was dabei herausgekommen ist, gleicht einem wunderbar bunten Blumenstrauß für den Leser, der ermutigt, auch in schwierigen Zeiten durchzuhalten. Ist ein Zeugnis von dem, was Gott in unserem Leben trotz und gerade in schweren Zeiten tun kann. Mich begeistert an diesem Buch, wie ehrlich und offen diese Menschen von Tiefschlägen in ihrem Leben erzählen, von Zeiten der Leere und Verzweiflung und wie sie dennoch das Wirken Gottes erfahren haben. Gerade die Unterschiedlichkeit der Menschen, die hier zu Wort kommen, gerade die Verschiedenheit ihrer teils sehr dramatischen Geschichten macht deutlich: Gott kann in jedes Leben eingreifen und Hoffnung schenken. Und auch Corona kann uns diese Hoffnung nicht rauben! "Hoffnung ist ansteckender als jedes Virus. Und kraftvoller. Denn anstatt Leid und Sterben bringt sie Leben." Ein Buch zum Weitergeben auch und gerade an Menschen, die Gott noch nicht kennen. Die vielleicht gerade in Coronazeiten anfangen, Fragen zu stellen und nach einem belastbaren Fundament für ihr Leben zu suchen. Denn jeder Beitrag ist eine große und ermutigende Einladung, sich selbst diesem Gott anzuvertrauen, dem alles möglich ist und der deswegen Hoffnung schenkt - egal wie groß der Schlamassel ist, in dem wir gerade stecken.
Tamara Hinz | Magazin AufAtmen

Bewertungen und Rezensionen

Schreiben Sie eine Bewertung

Hoffnung

Hoffnung

Hilfe in Zeiten der Corona-Pandemie.