Michail Kulakow

Gott sitzt am längeren Hebel

Die Erfahrungen der Familie Kulakow unter der sowjetischen Herrschaft

19.90 CHF

Preis für Leserkreis-Mitglieder: 15.90 CHF

Inkl. Steuern, zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: 1-5 Tage

Seiten 260
Format Softcover | 14 x 21 cm
ISBN 9783815018958
Sprache Deutsch
Originaltitel Though the Heavens fall
Hersteller Advent-Verlag Lüneburg
Seiten 260 Format Softcover | 14 x 21 cm
ISBN 9783815018958 Sprache Deutsch
Originaltitel Though the Heavens fall Hersteller Advent-Verlag Lüneburg

Beschreibung

Dieses Buch erzählt die Lebensgeschichte von Pastor Michail Kulakow, der jahrzehntelang die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in der Sowjetunion geleitet hat.

Verfolgungen, Verhaftungen, Arbeitslager und Verbannung prägten seinen Weg und den seiner nahen Verwandten. Doch Gott bewahrte sie immer wieder und zeigte letztlich eindrucksvoll, wer am längeren Hebel sitzt. Michail Kulakow sorgte als inoffizieller Leiter der Adventisten in der damaligen Sowjetunion dafür, dass sich die Beziehungen zur Regierung verbesserten und die Isolierung der dortigen Adventgemeinden von der weltweiten Freikirche aufgehoben wurde. In der Zeit der Auflösung der Sowjetunion konnte er als Präsident der neu gebildeten Euro-Asien-Division zusammen mit seinen drei Söhnen die neu gewonnene Freiheit dazu nutzen, ein theologisches Seminar, einen Verlag und eine intensive Mission per Fernsehen und Rundfunk aufzubauen.

Dieses Buch ist nicht nur eine bewegende Autobiographie, sondern gibt auch tiefe Einblicke in die Situation der Adventisten unter der sowjetischen Herrschaft.

Bewertungen und Rezensionen

Schreiben Sie eine Bewertung

Gott sitzt am längeren Hebel

Gott sitzt am längeren Hebel

Die Erfahrungen der Familie Kulakow unter der sowjetischen Herrschaft.

Ähnliche Produkte

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...